nicht länger verfügbar Aprikose (Prunus armeniaca) KURESIA (S)

Diese Aprikose überzeugt nicht nur geschmacklich mit ihren aromatischen, gut ausfärbenden Früchten, sondern auch wegen ihrer wunderschönen rosa-roten und üppigen Blüte und wird sowohl für den Hobbygärtner als auch für den Erwerbsobstbau auch wegen der Scharkahärte empfohlen.

Wuchs: kräftiger, robuster Wuchs, leicht breitkronig
Blüte: mittelgroß, mittelfrüh, selbstfruchtbar
Reifezeit: Genussreife Ende Juli/Anfang August
Früchte: mittelgroß, 60 - 70 g, mit nur leichter Seitennaht, orangegelb, sonnenseits rote Wangen
Qualität: fest, schwach druckempfindlich, helloranges Fruchtfleisch, steinlösend, mittlere Steingröße, bei Vollreife sehr saftig
Geschmack: süßsäuerliches, wohlschmeckendes Aprikosenaroma
Ertrag: gut, regelmäßig; an den reich tragenden Bäumen ist eine Ausdünnung erforderlich, um mittelgroße Früchte zu erhalten
Besondere Hinweise: bisher scharkaresistente Sorte, für den Erwerbsanbau in Scharkagebieten, auch gut für den Liebhaberanbau geeignet.

Qualitative Form
Merkmale verwendeter Unterlage: St. Julien A - Auch wenn in den 90er Jahren der St. Julien GF 655-2 aufgrund ihrer hohen Leistungsfähigkeit der Vorzug gegeben wurde, musste man erkennen, dass aus Gründen der Baumgesundheit St. Julien A der Vorzug gegeben werden muss. St. Julien A ist für schwere und feuchte Böden bei Pflaumen, Aprikosen und Pfirsichen gut geeignet. Der Wuchs ist mittelstark, etwas schwächer als Jaspy Fereley, aber kräftiger als WaxWa und WaVit.
Endhöhe: Wuchshöhe 70% im Vergleich mit Myrobalana

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Aprikose (Prunus armeniaca) KURESIA (S)

Versand per GLS Kurierdienst

Versandkosten

  • Verfügbarkeit: nicht länger verfügbar
  • Verkaufshöhe: 160 cm
  • Kontainer: 10 Liter
  • Unterlage-Wuchs : Saint Julien A - mittelstark