Sehr geehrte Kunden, Herbstverkauf und Versand von Obstpflanzen beginnt ab September.

Komplexer interspezifischer Hybrid aus Myrobalane (Prunus cerasifera), japanischer Pflaume (Prunus salicina), ussurischer Pflaume (Prunus ussuriensis) und chinesischer Pflaume (Prunus Simonii). Sehr wertvoll für seine Anpassungsfähigkeit, hoch bewertete Geschmackeigenschaften, hohe Frostbeständigkeit und sehr gute Resistenz gegen Pilzkrankheiten.

Kreuzung: Sämling aus der freien Bestäubung von Obilnaja. Forschungsstation für Obstbau, Donezk. Autoren: L.I. Taranenko, A.I. Sytschov, V.V. Jaruschnikov. Eine neue vielversprechende Sorte.
Wuchs: stark, Krone rund
Blüte: früh, fremdbefruchtend, blühende Blumen sind frostbeständig
Reife: super früh, Mitte Juni
Frucht: mittelgroß, 30 g, Schale dunkelviolett mit leichter Wachsbeschichtung. Geeignet für den direkten Verbrauch und zur Verarbeitung.
Fruchtfleisch: klarorange, mit roten Flecken bei der Schale, dicht, duftend, Stein ist nicht vom Fleisch ablösbar
Geschmack: sehr gut, leicht sauer, sehr süß, mit Muskatgeschmack
Fruchtbarkeit: überdurchschnittlich, stabil, regelmäßig, früher Ertragseintritt
Besondere Hinweise: geeignet vor allem für Gärtner in den Steinobst-Randgebieten für seine Anpassungsfähigkeit, hohe Erträge, Frosthärte und Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten

Qualitative Form
Topfpflanze: gut bewurzelte einjährige Topfpflanze - 1 triebig

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Russische Pflaume SVERCHRANNAJA

Versand per GLS Kurierdienst

Versandkosten

  • Verfügbarkeit: vorbereitet für die nächste Saison
  • Verkaufshöhe: 80 cm
  • Kontainer: 2 liter
  • Unterlage Saint Julien A : mittelstark wachsend