nicht länger verfügbar Himbeere (Rubus idaeus) TARUSA

Dornenlose sehr ertragreiche, einmal tragende großfrüchtige rote Sommerhimbeere. Perfekt für den Frischverzehr und Hausbearbeitung, zur Herstellung von Marmelade, Kompott, Süßwaren und Trocknen. Sehr geschätzt für schöne große Früchte, hohe Erträge und aufrechter Wuchs.

Kreuzung: Stolichnaya x Schtambovyj-1. Gezüchtet im Obstforschungsinstitut VSTISP Moskau im 1987. Züchter Professor V.V. Kitschina. Im 1990 bekam die Sorte die Züchtungsnummer K50, und im 1993 begann die Vermehrung unter der Name Tarusa.
Wuchs: stark, aufrecht, Wuchshöhe 1,5 m. Einjährige Triebe sind stark, fest, aufrecht, mit verkürzten Internodien, ohne Dornen, mit Wachsschicht.
Früchte: sehr groß, schöner Form, bei voller Reife leuchtend rot, glänzend. Gewicht im Durchschnitt 4 - 12 g. Das Fruchtfleisch saftig, schmelzend, mit feinen kleinen Samen. Stiel lässt sich gut vom Fleisch lösen. Die Beeren sind formfest, gut transportierbar und bei Volleife halten lange am Strauch, ohne Qualitätsverlust.
Geschmack: süß mit einem angenehmen Himbeeraroma
Reifezeit: bringt eine Ernte im Sommer. Himbeeren beginnen Anfang Juni zu reifen und die letzten Früchte können Ende Juli geerntet werden.
Erträge: hoch, durchschnittlich 3 - 4 kg Früchte pro Strauch und mehr. Langfristiger Durchschnittsertrag 25 t/ha
Resistenz gegen Krankheiten: hoch, komplexe Resistenz gegen Pilzkrankheiten und Schädlingen am Niveau der besten Standardsorten
Frostbeständigkeit: vollkommen winterhart bis - 30°C

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Himbeere (Rubus idaeus) TARUSA

Versand per GLS Kurierdienst

Versandkosten

  • Artikelnr. nepredáva sa
  • Verfügbarkeit: nicht länger verfügbar
  • Kontainer: 2 Liter

Bitte mailen Sie uns, wenn Sie Fragen haben an

zahradnictvo@slovplant.sk