Mandel (Amygdalus communis) PALATINA

Selbtstfruchtbare Süßmandel mit regelmäßigem und hohem Ertrag an Qualitätsfrüchten. Die Kerne sind sehr groß, durch die weiche Schale lassen sich die Mandeln auch mit der Hand knacken.

Herkunft: Selektion aus Deutschland
Wuchs: mittelstark, aufrecht, breit ausladende Krone, der Baum wird 3 - 4 m hoch. Durch gelegentlichen Rückschnitt lässt sich die Baumhöhe und die Breite leicht an den begrenzten platz eines kleinen gartens anpassen.
Standort: sonnig, gedeiht auf trockenen, durchlässigen, lockeren, humosen Böden
Blüte: selbstfruchtbare Sorte, blüht spät und sehr üppig Mitte März. Hellrosa Blüten sind sehr dekorativ.
Bestäuber: der große Vorteil ist die Selbstbestäubung, ansonsten könnte die Bestäubung durch Bienen bei schlechtem Wetter während der Blütezeit problematisch werden
Früchte: große Kerne, 4 – 5 cm lang, länglich-oval, weichschalig, mit einem angenehm köstlichen süßen Geschmack
Reifezeit: Ende September, sehr ertragreiche Sorte
Erträge: sehr hoch, relegmäßig, früher Ertragseintritt. Mandeln können nach der Ernte länger als ein Jahr gelagert werden.
Resistenz gegen Krankheiten: resistent gegen Monilia, tolerant gegenüber anderen Pilzkrankheiten
Frostbeständigkeit: - 20°C bis -25°C

Qualitative Form
Topfpflanze: gut bewurzelte einjährige Topfpflanze

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Mandel (Amygdalus communis) PALATINA

Versand per GLS Kurierdienst

Versandkosten

  • Artikelnr. Palatina-kontajner
  • Verfügbarkeit: Sie können vorbestellen
  • Verkaufshöhe: 160 cm
  • Kontainer: 4 Liter
  • Unterlage Saint Julien A : mittelstark wachsend
  • 26.00€
  • Preis ohne Steuer 26.00€

Bitte mailen Sie uns, wenn Sie Fragen haben an

zahradnictvo@slovplant.sk