Sehr geehrte Kunden, Saeson ist beendet und E-Shop geschlossen.

Erste Pluot die im 1988 durch Floyd Zaiger auf dem Markt eingeführt wurde.

Kreuzung: (Prunus armeniaca x Prunus salicina) x Prunus salicina. Die Pluot besteht aus ca. 25% Aprikose und aus ca. 75% japanische Pflaume.
Wuchs: der Baum wächst stark, robust, halb-aufrecht
Blüte: frühe Blüte, fremdbestäubend, benötigt Bestäuber - andere Pluotsorte oder eine japanische Pflaume
Frucht: rund, mittelgroß, die grau-grüne Schale ist mit roten Flecken versetzt
Fruchtfleisch: tiefrot, extrem süß, in der Vollreife sehr saftig. Stein sehr klein. Der Brix-Wert dieser Sorte liegt bei 17%.
Geschmack: intensiv, wohlschmeckend, aromatisch. Pluots erinnern im Geschmack eher an eine japanische Pflaume als an eine Aprikose.
Reifezeit: Mitte Juli
Fruchtbarkeit: mittelhoch, aber regelmäßig, Ertragseintritt im 3. - 4. Jahr nach der Pflanzung
Frosthärte: Klimazonen 4-9

Qualitative Form
Topfpflanze:gut bewurzelte einjährige Veredelung

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Pluot FLAVOR SUPREME

  • Züchter/Herkunft: ZAIGER HYBRIDS, Modesto, California, USA
  • Artikelnr. Flav.Supreme-kontajner
  • Verfügbarkeit: nicht länger verfügbar
  • Verkaufshöhe: 80 cm
  • Kontainer: 2 Liter
  • Unterlage Saint Julien A : mittelstark wachsend

Bitte mailen Sie uns, wenn Sie Fragen haben an

e-mail: zahradnictvo@slovplant.sk