Liebe Kunden, wir sind ausverkauft, unser E-Shop ist geschlossen.
nicht mehr verfügbar Süß-sauerkirsch Hybrid XENIA®

Ein einzigartiges süß-sauerkirsch Hybrid, dessen Vorteile sind die Kombination der Großfrüchtigkeit nach Kirsche und köstlichem Geschmack nach Sauerkirsche. Sorte ist resistent gegen Monilia und Blattflecken und recht winterhart.
Interspezifische Kreuzungen sind eine wertvolle Möglichkeit, den Genpool in der Kirschenzüchtung zu erweitern und neue Eigenschaften in die Kirsche einzubringen. Die Hauptziele in der Süß- und Sauerkirschzüchtung sind Fruchtqualität, Resistenz gegen biotischen und abiotischen Stress, stabiler Fruchtansatz und Resistenz gegen Monilia und Kirschblattfleckenkrankheit.

Kreuzung: Elite- Form D 38-31 (Sauerkirsche Nord Star x Süßkirsche Valery Tschkalov) x freie Bestäubung, Züchter Lilija Ivanovna Taranenko, O.A.Kischtschak, V.V.Jaruschnikov, in den ukrainischen Sortenregister im 2012 eingetragen.
Wuchs: mittelstark, halb aufrecht. Aufgrund der verwendeten Unterlage Gisela 5 ist die Kirsche klein und kompakt, im Erwachsenenalter erreicht maximale Höhe von 2,5 - 3 m, nimmt nicht viel Platz ein und eignet sich für kleine Gärten.
Blüte: teilweise selbstfruchtbare Sorte, bringt bessere Ernte wenn die Sauerkirschen oder Süßkirschen als Bestäuber vorhanden sind
Früchte: sehr groß, Gewicht 10 - 12 g, manchmal bis 15 g, dunkelrot, fest, glänzeng. Bei Regenwetter Früchte weder nicht platzen noch verrotten. Früchte sind gut lagerbar und transportierbar.
Fruchtfleisch: saftig, Fruchtfleisch und Saft dunkelrot. Stein mittelgroß, lässt sich gut vom Feisch lösen.
Geschmack: harmonisch, überwirgt süß zu sauer, sehr erfrischend, süß nach Kirsche mit einem milden Sauerkirschgeschmack
Reifezeit: Mitte Juni. Reife Früchte können lange Zeit ohne Qualitätsverlust am Baum hängen, bei allmählicher Reifung verlieren ihre Säure und das Fruchtfleisch nimmt eine merklich dunkelrote Farbe an.
Besondere Hinweise: sehr geeignet für kleine Gärten. Sorte ist wertvoll für ihre Fruchtqualität, gute Gesundheit und Frostbeständigkeit. Der Vorteil ist die Resistenz gegen Monilia (Monilinia laxa) und Blatflecken durch den Pilz Blumeriella jaapii verursacht. Geeignet für ökologischen Anbau ohne chemische Spritzmittel.

Qualitative Form
Topfpflanze: gut bewurzelte einjährige Topfpflanze

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Süß-sauerkirsch Hybrid XENIA®

Versand per GLS Kurierdienst

Versandkosten

Bitte mailen Sie uns, wenn Sie Fragen haben an

zahradnictvo@slovplant.sk