Liebe Kunden, wir sind ausverkauft, unser E-Shop ist geschlossen.
nicht mehr verfügbar Stachelbeere (Grossularia uva-crispa) BERILL

Vorteile der Sorte sind Frostbeständigkeit, Resistenz gegen den Amerikanischen Stachelbeermehltau, Trockenbeständigkeit, hervorragende Geschmackseigenschaften, Großfrüchtigkeit und zuverlässige Erträge. Ausgezeichneter aromatischer Geschmack übertrifft andere gelbfruchtige Sorten bei weitem.

Kreuzung: Malachit x Samorodok, gezüchtet im Süd-Ural Forschungsinstitut für Obst und Kartoffelanbau, Chelyabinsk, eingetragen im 1998
Wuchs: mittelstark wachsend, mäßig ausladend, dicht. Zahlreiche Triebe sind fast ohne Stacheln.
Standort: direkte Sonne
Blüte: selbstfruchtbar, braucht keinen Bestäuber
Früchte: groß, Gewicht 6 bis 9 g, rund, hellgelb, Schale dünn, glatt. Der Gehalt an Vitamin C beträgt 17,2 mg / 100 g.
Geschmack: ausgezeichnet, sehr aromatisch wie keine andere Stachelbeere, harmonisch süß-sauer, hoch bewertet
Reifezeit: mittelfrüh, Ende Juni
Erträge: sehr hoch und regelmäßig. Eine der ertragreichsten Sorten unter den resistenten Stachelbeeren. Die Beeren eignen sich zum Frischverzehr und zur Verarbeitung zu Säften und Marmeladen. Die Sorte ist auch für den kommerziellen Anbau geeignet.
Resistenz gegen Krankheiten: resistent gegen den Amerikanischen Stachelbeermehltau
Frostbeständigkeit: vollkommen winterhart

Qualitative Form
Topfpflanze: gut bewurzelte einjährige Topfpflanze
Form
Strauch: wurzelechter Strauch

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Stachelbeere Strauch (Grossularia uva-crispa) BERILL®

Versand per GLS Kurierdienst

Versandkosten

Bitte mailen Sie uns, wenn Sie Fragen haben an

zahradnictvo@slovplant.sk