Liebe Kunden, wir sind ausverkauft, unser E-Shop ist geschlossen.
nicht mehr verfügbar Walnuss (Juglans regia) FERNOR®

Französische Sorte, die als Meilenstein in der Baumnuss-Züchtung gilt. Vereint erwünschte Eigenschaften wie späten Austrieb mit Bakterienresistenz, guter Kernqualität und reichem Fruchtbehang. Braucht im Winter tiefe Temperaturen für optimale Erträge.

Kreuzung: Franquette x Lara, INRA, 1995
Wuchs: der Baum wächst mittelstark, aufrecht. Spät austreibend.
Blüte: blüht mittelspät, wodurch es Frühlingsfröste vermeidet. Blüte ist protandrisch, dh. männliche Blüten blühen ein wenig früher als weibliche.
Bestäubung: Befruchtersorte, guter Bestäuber ist Fernette®
Nuss: groß, Durchmesser über 32 mm, kugelförmig. Fruchtstand an Seitentrieben, lateral tragend.
Kern: helle Farbe, geädert, mittel knackbar, füllt die Schale gut aus. Der Kernanteil am Gesamtgewicht der Nuss beträgt 40 bis 44 %.
Schale: dünn, mit leichten Dellen, wenig gefurcht, gut auskernbar
Geschmack: angenehmer Geschmack mit guter Süsse, ohne Gerbstoffe oder Bitterkeit
Reifezeit: die Früchte reifen in der ersten Oktoberhälfte
Erträge: hoch, der durchschnittliche Ertrag beträgt 3,5 t / ha getrocknete Nüsse. Früher Ertragseintritt.
Resistenz gegen Krankheiten: unempfindlich gegen Bakterienfäule (Xanthomonas arboricola pathovar. juglandis) und Anthraknose (Gnomonia leptostyla). Insgesamt ist der Baum vital und anpassungsfähig an unterschiedliche klimatische Bedingungen.
Frostbeständigkeit: der Baum ist völlig winterhart

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Walnuss (Juglans regia) FERNOR®

Versand per GLS Kurierdienst

Versandkosten

  • Züchter/Herkunft: INRA, Paris, France
  • Artikelnr. nepredáva sa
  • Verfügbarkeit: nicht mehr verfügbar
  • Verkaufshöhe: 40 cm
  • Kontainer: 4 Liter

Bitte mailen Sie uns, wenn Sie Fragen haben an

zahradnictvo@slovplant.sk