nicht länger verfügbar Sanddorn weiblich (Hippophae rhamnoides) BALTIK

Ein technischer Sortentyp für den Plantageanbau mit mechanisierter Ernte geeignet. Vorteile sind Großfrüchtigkeit und Dornenlosigkeit. Extrem früche Erträge. Resistent gegen Sanddorn - Verticillium Nekrose und Endomykose.

Kreuzung: freie Bestäubung einer Leningrad Form von Sanddorn mit der Altai Form und anschließende Selektion der Nachkommen.
Pflanzentyp: weiblich
Wuchs: mittelstark, kompakt, pyramidal
Dornen: vernachlässigbar, fast keine, Dornenlosigkeit erleichtert die Ernte
Früchte: groß, mittlere Gewicht 0,8 g, länglich-oval, gelb-orange, Schale dünn, aber fest, Geschmack sauer
Ertrag: schon in zweitem Jahr nach Pflanzung ein Durchschnittsertrag 4 t / ha, in drittem. Jahr 10 t / ha, in sechstem Jahr 10 - 25 t / ha, das entspricht der Ernte 8 bis 20 kg pro Strauch.
Reife: Mitte August

Qualitative Form
Topfpflanze:gut bewurzelte einjährige Topfpflanze

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Sanddorn weiblich (Hippophae rhamnoides) BALTIK

Bitte mailen Sie uns, wenn Sie Fragen haben an

zahradnictvo@slovplant.sk