Sehr geehrte Kunden, Frühjahrsverkauf und Versand beginnt am 15. März.
nicht länger verfügbar Feige (Ficus carica) NEGRONNE

Französische zweimal tragende kältebeständige Feige. Experten halten diese Sorte angeblich für eine der besten Feigen aller Zeiten. Es wurde auch von König Ludwig XIV in Versailles kultiviert. Zeichnet sich durch ausgezeichnete Fruchtfleischqualität und insbesondere leckeren Geschmack aus.

Synonym: Violette de Bordeaux
Wuchs: mittelstark, erwachsene Bäume sind nicht hoch, eignen sich für den Anbau auf kleineren Flächen.
Blüte: parthenokarp, bildet Früchte ohne Bestäubung. Diese Sorte gehört zu der Gruppe der parthenokarpen Sorten, die keine Feigenwespe Blastophaga psenes zur Bestäubung benötigen.
Früchte: eiförmig, Gewicht 40 - 55 g im Durchmesser, Schale dunkelviolett bis schwarz, Fruchtfleisch rot, saftig mit fruchtigem Aroma, ausgezeichneter Qualität und delikaten Geschmack. Feigen zum Frischverzehr, aber auch zur Marmeladenherstellung und Trocknung geeignet.
Reife: zweimal tragende Sorte. Die erste Ernte erfolgt Anfang Juli und die zweite Ernte ab Mitte August bis Oktober.
Krankheitsresistenz: in unseren Bedingungen ist die Empfindlichkeit gegenüber Pilzkrankheiten oder Schädlingen nicht bekannt
Frosthärte: bis -15°C

Qualitative Form
Topfpflanze:gut bewurzelte einjährige Topfpflanze

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Feige (Ficus carica) NEGRONNE

Versand per GLS Kurierdienst

Versandkosten

  • Artikelnr. Negronne-kontajner
  • Verfügbarkeit: nicht länger verfügbar
  • Verkaufshöhe: 30 cm
  • Kontainer: 4 Liter