Sehr geehrte Kunden, Frühjahrsverkauf und Versand beginnt am 15. März.
nicht länger verfügbar Feige (Ficus carica) RONDE DE BORDEAUX

Französische frostbeständige Sorte mit rotem Fruchtfleisch. Trägt einmal im Jahr, die ganze Ernte ist in die Periode August bis September konzertriert.

Wuchs: stark, ältere Bäume erreichen eine Höhe von ca. 3,5 - 4,0 m im Freiland.
Blüte: eine parthenokarpe (selbstfruchtende) Feige. Bildet Früchte ohne Bestäubung. Diese Sorte gehört zu der Gruppe der parthenokarpen Sorten, die keine Feigenwespe Blastophaga psenes zur Bestäubung benötigen.
Früchte: mittelgroß, rund, mit einem Gewicht von 35 - 45 g, Fruchtfleisch rot, aromatisch und sehr süß
Reifezeit: vom August bis Oktober
Krankheitsresistenz: in unseren Bedingungen ist die Empfindlichkeit gegenüber Pilzkrankheiten oder Schädlingen nicht bekannt
Frosthärte: bis -14 °C

Man sollte niemals junge Feigenpflanzen direkt ins Freiland pflanzen. Erst nach drei Jahren im Kübel bei frostfreier Überwinterung sind die Bäume stabil genug, um stärkere Fröste zu überstehen. Auch für frostharte Sorten muss ein geschützter, sonniger Standort im Garten gewählt werden, den den Baum ausreichend vor Kalten Ostwinden schützt. Der Boden sollte nach nährstoffreich und durchlässig sein. Staunasse Böden verträgt die Feige sehr schlecht. Es empfiehlt sich vor allem bei jüngeren Bäumen für einen Winterschutz zu sorgen. Von der Fäulnisgefahr nach Vermindern, die die Bäume vor der Anbringung des Winterschutzes entblättert werden. Der Wurzelbereich kann mit einer dicken Mulchschicht aus Laub oder Stroh geschützt werden. Wenn diese Hinweise beachtet werden, steht einer reichlichen Feigenernte im eigenen Garten nichts mehr im Wege.

Qualitative Form
Topfpflanze:gut bewurzelte einjährige Topfpflanze

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Feige (Ficus carica) RONDE DE BORDEAUX

Versand per GLS Kurierdienst

Versandkosten

  • Artikelnr. R.d.Bordeaux-kontajner
  • Verfügbarkeit: nicht länger verfügbar
  • Verkaufshöhe: 30 cm
  • Kontainer: 2 Liter