nicht länger verfügbar Jujuba-Chinesische Dattel LI

Diese Sorte stammt ursprünglich aus China. Zur Zeit der Römer gelangte die Frucht der Chinesischen Dattel in die mediterranen Regionen von Europa und wird dort nun fast als einheimische Pflanze angesehen. Die ovalen Früchte erinnern stark an eine echte Dattelfrucht. Die Früchte werden im asiatischen Raum als Heilmittel angesehen und kommerziell angebaut. Die Früchte der Chinesischen Dattel einiger Kulturformen weisen einen Zuckergehalt von bis zu 45% auf. Getrocknet lassen sich die Früchte bis zu einem Jahr lagern. Von der Chinesischen Dattel existieren Zuchtformen mit und ohne Dornen (selten). Diese Rarität verträgt gut etabliert Temperaturen von bis zu -22°C. Die Chinesische Dattel ist ausreichend winterhart, muss für reife Früchte jedoch sehr sonnig stehen.

Wuchs: stark, aufrecht, fast ohne Dornen
Blüte: teilweise selbstfruchtbar, vom Juni bis August
Früchte: sehr groß 25 g, eiförmig, bis 4 - 5 cm lang, zuerst hellrot, in der Vollreife glänzend braunrot bis mahagoni. Die Früchte besitzen eine süßlichen Geschmack und können sowohl roh als auch verarbeitet genossen werden. Bei der Kultursorte Li handelt es sich um eine Neueinführung mit großen, rotbraunen, etwas geflammten Früchten. Die Pflanzen werden durch Veredlung vermehrt.
Reife: allmählich von Ende September bis Oktober
Resistenz gegen Krankheiten: zuverlässig widerstäht Insekten- und Pilzkrankheiten Befall, Bio-Anbau ohne chemischen Schutz

Qualitative Form
Topfpflanze:gut bewurzelte dreijährige Veredelung

Neue Beurteilung

    Weniger Gut           Gut

Jujuba-Chinesische Dattel LI

Versand per GLS Kurierdienst

Versandkosten

  • Artikelnr. LI-kontajner
  • Verfügbarkeit: nicht länger verfügbar
  • Verkaufshöhe: 120 cm
  • Kontainer: 7 Liter
  • Unterlage-Wuchs : Sämling